Verhandlungstechniken

Sie konnten schon wieder Ihre längst fällige Gehaltserhöhung bei Ihrem Chef nicht durchsetzen und haben stattdessen ein weiteres Projekt oder mehr Arbeit zugewiesen bekommen? Sie haben wieder einmal ein vielversprechendes Akquise- oder Kundengespräch gehabt und dennoch keinen Auftrag bekommen oder mussten zuviel Zugeständnisse machen? Sie fühlen sich häufig bei Verhandlungen über den Tisch gezogen und haben den Eindruck, das andere immer mehr Rabatte und Extras für sich aushandeln können?
 

Verbessern Sie Ihre Verhandlungstechnik!

Das Harvard-Modell hilft Ihnen, schwierige Verhandlungen oder Verkaufssituationen lösungsorientiert optimal vorzubereiten und durchzuführen und schützt Sie vor einer Einigung, die Sie besser nicht eingehen sollten. Sie können damit noch das Beste aus einer schlechten Ausgangslage machen, so dass Sie am Ende eine Übereinkunft erzielen, die Ihren Interessen so gut wie möglich gerecht wird bzw. Ihnen nützt. Sie lernen, wie Techniken und Strategien der neurolinguistischen Programmierung (NLP) dieses klassische Verhandlungsmodell optimal ergänzen. So verstehen Sie die Welt Ihres Verhandlungspartners besser und können sich darauf einstellen, wie er (oder sie) fühlt, hört oder sieht. Wir erarbeiten die unterschiedlichen Wahrnehmungsebenen und Repräsentationssysteme und verstehen anhand von Beispielen, wie nützlich die in diesem Zusammenhang zu beobachtenden Augenbewegungsmuster sind.

Kommunikation ist ein wesentlicher Bestandteil von Verhandlungen, sowohl verbal wie auch non-verbal. Lernen Sie verbale und non-verbale Kommunikationstechniken kennen, die Ihre Verhandlungsstrategien deutlich verbessern. Beginnen Sie mit Ihrer Überzeugungsstrategie bereits vor der Verhandlung und „kalibrieren“ Sie sich auf Ihren Verhandlungspartner. Erkennen Sie in beispielhaften Verhandlungssituationen wie wichtig ein guter Rapport zu allen Verhandlungsteilnehmern ist. Mit Hilfe von Pacing & Leading können Sie schnell einen guten Rapport zu Ihrem Verhandlungspartner aufbauen. Darüber hinaus lernen Sie in diesem Seminar, unfaire Verhandlungstechniken zu erkennen, souverän damit umzugehen und effektiv darauf zu reagieren.

Nutzen Sie die neuesten Erkenntnisse aus der Sozialpsychologie und der Neurowissenschaften bei Ihren Verhandlungen. Lernen Sie Überzeugungsstrategien und Strategien der Beeinflussung kennen und wie Sie sich erfolgreich dagegen schützen können.

Wie bringen Sie eine schwierige Verhandlungssituation zu einem erfolgreichen Abschluss? Dazu müssen Sie einen „einen kühlen Kopf bewahren" und Ihre Emotionen unter Kontrolle halten. Wie das geht, erfahren Sie ebenfalls in diesem Seminar. Entspannungsübungen helfen Ihnen, sich in einen entspannten Zustand zu versetzen und diesen Zustand auch während der Verhandlung aufrecht zu erhalten. Überraschende Einwände Ihres Verhandlungspartners beantworten Sie elegant und souverän und bleiben stets ruhig und gelassen.

Alle Themenbereiche werden praxisnah dargestellt, in Einzel- und Gruppenübungen eingeübt und anschließend besprochen, so dass Sie die neuen Verhandlungstechniken anschließend problemlos in Ihren beruflichen oder privaten Alltag integrieren können.

Weitere Details zum Inhalt des Seminars, der Zielgruppe sowie zu den Kosten und Leistungen finden Sie unter Verhandlungstechniken oder laden Sie unseren PDF-Flyer herunter.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie.