Projektmanagement für und im Personalbereich

Neuorganisation, Umorganisation oder Internationalisierung des HR Bereichs z.B. nach einer Fusion oder einer Übernahme, Einführung einer HR Software (von der Auswahl bis zur Implementierung), Restrukturierung im Unternehmen, Einführung oder Umsetzung einer Personalentwicklungsmaßnahme oder Aufbau eines Karrierepfads z.B. für Projektmanager(innen). Was ist das Besondere an einem HR-Projekt und worin besteht der Unterschied zu anderen Projekten?

Ausgehend von dieser Fragestellung erfolgt die Abgrenzung zum Tagesgeschäft und zur Linienorganisation. Sie lernen in dieser 3-tägigen Schulung, bei welchen Vorhaben es sich um ein „Projekt“ handelt und wie sich verschiedene Projektarten voneinander unterscheiden. Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit projektbezogenen Fachausdrücken (z.B. Projektumfeld, Stakeholder, Magisches Dreieck des Projektmanagements, Projektfortschrittskontrolle oder Risikomanagement) und erhalten direkt umsetzbare Anleitungen für eine effiziente Arbeitsweise (Zeitmanagement, Selbstorganisation, Pareto-Prinzip etc.). Beispiele verdeutlichen, wie wichtig die Analyse des Projektumfeldes, die Klärung der Anforderungen durch Auftraggeber bzw. Management und die Berücksichtigung der unterschiedlichen Stakeholderinteressen für den Projekterfolg sind.

Durch Beispiele aus dem Personalbereich wird verdeutlicht wie Management-Interessen das Projekt beeinflussen können und welche Mechanismen zur effizienten Steuerung von Arbeitspaketen und Ergebnissen den Erfolg des Projektes sichern.

Erfolgreiche Projekte beruhen auch auf einem erfolgreichen Team! Projektteams bedürfen einer konstruktiven Atmosphäre. Deshalb hilft Ihnen die Schulung, Ihre Kenntnisse über Teamentwicklung und Kommunikationstechniken auf Ihre Projektsituation hin zu vertiefen, Ihr Projektteam effizient zu steuern und die unterschiedlichen Persönlichkeiten des Projektteams im Sinne des Projektzieles effizient einzusetzen.

Sie können in diesem Seminar Ihre aktuellen Projekte oder Aufgabenanforderungen einbringen bzw. in Kleingruppenübungen bearbeiten. Der Austausch in den Gruppen ermöglicht es Ihnen Best Practices anderer Unternehmen kennenzulernen, die Sie dann in Ihrem eigenen Personalbereich anwenden können. Durch den Einsatz von erlebnisorientierten Methoden können Sie anschließend das erlernte Wissen sofort in Ihrem beruflichen Kontext umsetzen und sichern so die Nachhaltigkeit dieser Weiterbildungsmaßnahme.

Weitere Details zum Inhalt des Seminars, der Zielgruppe sowie zu den Kosten und Leistungen finden Sie unter Projektmanagement für und im Personalbereich oder laden Sie unseren PDF-Flyer herunter.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie.