Häufig gestellte Fragen und Antworten

zu den verschiedenen GPM Lehrgängen IPMA Level D - A

Findet der Lehrgang statt?

Die meisten von Premium Know How angebotenen Lehrgänge werden auch durchgeführt. Es kann schon mal vorkommen, das Lehrgänge zusammengelegt werden (z.B. die Lehrgänge in Düsseldorf und in Neuss). Dann werden Sie aber im Vorfeld darüber informiert und haben die Möglichkeit, von Ihrer Anmeldung zurückzutreten.

Sobald mindestens 6 verbindliche Anmeldungen vorliegen, wird ein Lehrgang auch durchgeführt. Spätestens 10 Arbeitstage vor dem geplanten Kick-Off fällt auch bei weniger vorliegenden Anmeldungen eine Entscheidung, ob der Lehrgang durchgeführt wird. Je früher Sie sich also zu einem Lehrgang anmelden, desto schneller wird die Entscheidung getroffen, dass der Lehrgang auch durchgeführt wird. 

Wann steht fest, ob ein Lehrgang durchgeführt wird?

Sobald mindestens 6 verbindliche Anmeldungen vorliegen, findet ein Lehrgang auch statt. Diese Information wird umgehend auf der Lehrgangsseite veröffentlicht. Spätestens 10 Arbeitstage vor dem geplanten Kick-Off fällt auch bei weniger vorliegenden Anmeldungen eine Entscheidung, ob der Lehrgang durchgeführt wird. Somit können Sie mit einer frühzeitigen Anmeldung dazu beitragen, dass schon weit vor dem Kick-Off feststeht, dass der Lehrgang auch durchgeführt wird. 

Was unterscheidet die Lehrgänge bei Premium Know How von denen der Mitbewerber?

Zunächst mal erhalten Sie zu den üblichen Lehrgangsunterlagen (PM3, Fieldbook, Fallstudie, ...) ein separates Lehrgangsskript sowie eine Vielzahl von Handouts und Checklisten (z.B. Checkliste High-Level Projektplanung), die Sie in Ihrer täglichen Projektarbeit einsetzen können und mit denen Sie sich optimal auf die Zertifizierung vorbereiten können.

Des Weiteren werden die meisten Übungen zu realen Projekten aus dem Projektumfeld der Teilnehmer durchgeführt. Die Ergebnisse und die Erkenntnisse können Sie in der Nachbereitung sowohl direkt in den Transfernachweis einließen lassen als auch in Ihre laufenden Projekten. Dies gilt insbesondere für die Themen zur Verhaltenskompetenz.

Zu guter Letzt sei noch die optimale Prüfungsvorbereitung erwähnt, mit Testklausuren und einer Vielzahl von mündlichen Prüfungsfragen, die in den letzten Jahren zu der extrem hohen Bestehensquote, insbesondere bei Level D Zertifizierungen. beigetragen hat.

Lesen Sie, was ehemalige Teilnehmer nach erfolgreicher Zertifizierung sagen.

Was passiert, wenn ich mich zu einem Lehrgang angemeldet habe und die Schulung nicht stattfindet?

Wenn Sie sich zu einem Lehrgang angemeldet haben, der dann doch nicht stattfindet, so versucht Premium Know How Ihnen Alternativen anzubieten, entweder zu einem anderen Termin oder an einer anderen Lokation. Sollten Beides für sie keine Option darstellen und Sie den Lehrgang schon bezahlt haben, erhalten Sie eine entsprechende Gutschrift.

Allerdings werden normalerweise Rechnungen erst dann verschickt, wenn feststeht, dass der Lehrgang auch durchgeführt wird. 

Was kostet die Teilnahme an einem Level D Lehrgang?

Eine Übersicht der Kosten für die Teilnahme an einem Level D Lehrgang finden Sie hier: Preisübersicht GPM Qualifizierungslehrgänge IPMA Level D - A.

Was kostet die Teilnahme an einem Level C/B Lehrgang?

Eine Übersicht der Kosten für die Teilnahme an einem Level C/B Lehrgang finden Sie hier: Preisübersicht GPM Qualifizierungslehrgänge IPMA Level D - A.

Was sind die Inhalte bzw. der Ablauf eines Lehrgangs?

Eine Beschreibung der Inhalte und des Ablaufs der jeweiligen Lehrgänge finden Sie hier: Broschüre GPM Qualifizierungslehrgänge IPMA Level D - A.

Wo findet der Lehrgang genau statt?

Sobald feststeht, dass ein Lehrgang durchgeführt wird, legen wir den Veranstaltungsort fest und versenden eine Anfahrtbeschreibung. Dabei legen wir Wert darauf, dass alle Workshops am gleichen Veranstaltungsort stattfinden. An unseren bevorzugten Veranstaltungsorten (u.a. in Neuss und Münster) haben wir Vorreservierungen (z.B. mit dem "Gut Gnadental" oder dem "Tryp Hotel"). Der Veranstaltungsort ist i.d.R. gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und es befinden sich ausreichend Parkplätze (zum Teil gebührenpflichtig) in der Nähe. 

Wo findet die Prüfung (Zertifizierung) statt?

Das hängt jeweils von der Anzahl der Teilnehmer ab. Bei 8 Teilnehmern und mehr, findet die Zertifizierung immer an dem Veranstaltungsort statt, wo auch die einzelnen Workshops durchgeführt wurden.

Bei weniger als 8 Teilnehmern ist es Premium Know How in der Vergangenheit immer gelungen, die Prüfung mit externen Zertifikanten aufzustocken (z.B. durch Zusammenlegung der Zertifizierung mit der Prüfung eines Kooperationspartners), so dass die Prüfung entweder am Veranstaltungsort oder zumindest in der Region durchgeführt werden konnte.

Wie viele Teilnehmer hat ein Seminar?

Die Mindestteilnehmerzahl an einem GPM Qualifizierungslehrgang (IPMA Level D oder C/B) beträgt 6 Personen. Bei mehr als 14 Teilnehmern wird der Lehrgang i.d.R. gesplittet oder mit 2 Trainern durchgeführt. 

Aus welchen Branchen kommen die Teilnehmer?

Die Teilnehmer kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen wie z.B. Versicherung, IT, Maschinenbau, Verlagswesen, Telekommunikation, Consulting, Bankwesen, soziale Organisationen, Energiesektor, Kraftwerksbranche, Chemische Industrie, um nur einige zu nennen. Je heterogener die Gruppe ist, desto intensiver und interessanter ist der Erfahrungsaustausch.

Welche Qualifikation haben die Trainer?

Alle von Premium Know How eingesetzten Trainer sind autorisierte oder akkreditierte Trainer der GPM. Sie sind ferner zertifizierter PM Trainer der GPM und in Besitz eines gültigen Level B Zertifikats (meistens schon mehrfach rezertifiziert). Neben ihrer Trainertätigkeit sind sie immer noch als Projektmanager oder als Projektcoach in komplexen Projekten verschiedener Branchen und Bereiche tätig und verfügen über eine hohe soziale Kompetenz sowie über langjährige Projektleitungserfahrung.

Welche Trainer führen die Workshops durch?

Einen Großteil der Workshops werden vom Geschäftsführer von Premium Know How, Herrn Böhle, selber durchgeführt. Welche Trainerin oder Trainer letztendlich in welchem Workshop eingesetzt wird, entscheidet sich immer erst, wenn feststeht, dass der Lehrgang auch durchgeführt wird. Alle von Premium Know How eingesetzten Trainer/innen sind autorisierte oder akkreditierte Trainer der GPM. Sie sind ferner zertifizierter PM Trainer der GPM und in Besitz eines gültigen Level B Zertifikats (meistens schon mehrfach rezertifiziert). 

Kann ich an einem Qualifizierungslehrgang teilnehmen, auch wenn ich an einzelnen Tagen verhindert bin?

Grundsätzlich ist es kein Problem, wenn Sie an einzelnen Tagen eines Level D Lehrgangs nicht teilnehmen können. Mit Hilfe der Seminarunterlagen und des Fotoprotokolls, können Sie die Inhalte problemlos nacharbeiten. Selbst wenn Sie am Kick-Off verhindert sein sollten, lassen sich die Formalia im Nachhinein telefonisch klären. Lediglich an der Prüfungsvorbereitung sollten auf jeden Fall teilnehmen.

Wenn Sie an einem kompletten Workshop verhindert sein sollten, versuchen wir, einen parallel laufenden Lehrgang zu finden (evtl. auch bei einem unserer Kooperationspartner), in dem Sie den Workshop nachholen können. Dabei handelt es sich allerdings um eine Kulanzleistung seitens Premium Know How. Die Details werden jeweils im Einzelfall abgesprochen.

Lediglich wenn Sie an 2 Workshops nicht teilnehmen können, sollten Sie sich einen anderen Lehrgang aussuchen.

Wie lange ist ein Zertifikat gültig?

Sämtliche Zertifikate (IPMA Level D - A) haben eine Gültigkeit von 5 Jahren. Danach muss kein weiterer Qualifizierungslehrgang belegt oder eine neuerliche Prüfung absolviert werden. Für die Rezertifizierung muss nach 5 Jahren lediglich der Nachweis erbracht werden, dass man mindestens die Hälfte der Zeit in seinem Level entsprechenden Projekten mitgearbeitet hat. 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie.